Naleppa

Redaktion
Regie

UnerhörtesGötz Naleppa

gründete und betreute redaktionell 15 Jahre lang die wöchentlichen Sendung „Klangkunst“ von Deutschlandradio Kultur, eine Sendung für internationale digitale Klangkunst – immer in der Nacht von Donnerstag zu Freitag von 0.05 Uhr bis 1 Uhr:

open link in new windowhttp://www.dradio.de/dkultur/sendungen/klangkunst/

open link in new windowhttp://www.dradio.de/dkultur/sendungen/klangkunst/382602/

Zu seinen Zuständigkeiten gehörte auch das „Geräusch des Monats“, fünfminütige Klangkompositionen aus Alltagsgeräuschen, Musik oder Stimmen, mit denen die Sendungen der Hörspielabteilung ausklingen:

open link in new windowhttp://www.dradio.de/dkultur/sendungen/geraeusch/beitrag/

und schließlich die „Newcomerwerkstatt“, die 4 mal im Jahr – immer am Ende des Quartals der Klangkunstsendung - begabte Newcomer der Klangkunstszene mit ihren Kompositionen vorstellt.

link to pdf FAQ Klangkunst – Häufig gestellte Fragen zur Klangkunst

Götz Naleppa verließ zum 31.12.08 das Deutschlandradio, um freiberuflich als Regisseur, Medienkünstler und Übersetzer zu arbeiten.

line
Hörspielregie Klangkomposition Übersetzung Aktuell Vita Kontakt Privat